Archiv

Ich möchte mich für den mama-im-job.de Newsletter anmelden. Im EVERLOVELETTER gibt es Tipps zu Evernote, Evernote Template Freebies, Infos zu Business und Familie, sowie zu kreativen Projekten.

Folgt mir auf Instagram: @babytoertchenliebe
Mein Account rund ums Babymädchen, Stricken, Häkeln & Nähen

WORKING MOM NEWS - Der Podcast für berufstätige Mütter

Stylebook BlogStars

BRIGITTE MOM BLOGS

~~~

Unterstützer:

Abendkleider günstig

Ratschläge rund um Familie, Haushalt und Partnerschaft

Kleider bei Bridesire.de

12 von 12 im März

12. März - das beudeutet, es ist Zeit für das Fotoprojekt 12 von 12 von Draußen nur Kännchen, bei dem der Tagesablauf in 12 Fotos dokumentiert wird. Mein ZWÖLFTER steht heute im Zeichen von Erkältung und Geocaching ;-)

Ich mach mit beim 12 von 12 Fotoprojekt!

EINS

Heute habe ich länger geschlafen, weil ich seit letzter Woche Halsschmerzen mit mir herumschleppe und mich das tiefrote Gaumensegel langsam völlig ausknockt. Trotzdem hab ich noch vor dem ersten Kaffee bei den Meerschweinchen und dem Kaninchen nach dem Rechten geschaut. Näpfe fast leer - also auffüllen.

Morgens als erstes die Meerschweinchen und das Kaninchen füttern

ZWEI

Mein Kaffee hieß heute Ingwertee gegen die Entzündung im Hals. (aber keine Sorge, meinen Latte M. hab ich hinterher trotzdem getrunken *g*)

Ingwertee gegen Halsschmerzen und Erkältung

DREI

Anschließend habe ich für das zweite 12er-Projekt gebloggt, was ich sonst am 12. immer hintenan gestellt hatte. Bei 12 Bücher in 12 Monaten habe ich heute Neues aus Geocaching vorgestellt:

Bernhard Hoecker: Neues aus Geocaching.

 

VIER, FÜNF, SECHS & SIEBEN

Ich war ja früher bekennende Sofakartoffel, bin aber seit Monaten total mit dem Outdoor-Virus infiziert. Und ein Geocaching-Buch* zu rezensieren, löst bei mir den sofortigen Drang nach rausgehen aus. Ich hatte seit unserer Hochzeitsreise keinen Cache mehr gesucht (ich sollte vielleicht dazu sagen, dass ich noch gar nicht sooo oft Cachen war, keine Ahnung, weshalb) und wollte auf dem dringend notwendigen Weg zur Apotheke einen kleinen Schatz heben. Und passenderweise war in geringer Entfernung zur Apotheke auch ein Cache versteckt:

Geocache, geloggt am 12. März 2014

ACHT

Zum Glück hatte ich vorsichtshalber meine Wanderschuhe angezogen, denn ich musste ein winziges bisschen kraxeln und springen. Mit glatten Sohlen wäre ich ausgerutscht und im Graben gelandet.

Nachdem ich den Schatz gehoben hatte, habe ich mich offline und online ins Logbuch eingetragen und alles wieder so versteckt, wie ich es vorgefunden hatte.

Eintrag im Logbuch des Caches

Im Hocken freischwebend mit der Hand kritzeln - da sieht das Ergebnis irgendwie aus, wie die Tatterschrift eines Greises ;-) Zum Glück wird ja anschließend nochmal online bei geocaching.com geloggt:

Logeintrag bei geocaching.com

Profile for writingwoman

NEUN

Das Wichtigste hatte ich also erledigt *g*, dann konnte ich ja zur Apotheke gehen. Einmal brauchte ich natürlich was gegen meinen hartnäckigen Infekt. Aber ich habe es damit verbunden, eine Notfall- Wanderapotheke zusammenzustellen. Denn ich habe mir einen kleinen Wanderrucksack mit Rückenbelüftung* gekauft, und ich werde nicht zögern, ihn auch zu benutzen! :-D

Kleine Notfallapotheke für den Wanderrucksack

Packliste Notfallapotheke für den Wanderrucksack:

  • Blasenpflaster* (wenn man merkt, dass irgendwo etwas scheuert)
  • Mullbinden* und
  • Jodsalbe (Betaisodona*) falls eine Blase schon aufgegangen ist oder ihr euch irgendwo geschnitten habt. Damit sich nichts entzündet oder gar mit Bakterien infiziert.
  • Arnica-Globuli* (C30) um blauen Flecken und Schwellungen nach Stürzen vorzubeugen
  • Zeckenzange*, weil Geocaching oft durchs Unterholz führt und es besser ist, Zecken so schnell wie möglich zu entfernen.
  • Klebeband* (nicht mit auf dem Foto), um Bündchen von Hosenbeinen und Ärmeln abkleben zu können, damit Zecken erst gar nicht in die Kleidung kriechen können.

Mir fällt sicher noch mehr ein, dann werde ich die Liste ergänzen. Wisst ihr noch was?

 

ZEHN

Weil ich sowieso schon unterwegs war, bin ich auch gleich einkaufen gegangen. Nicht gerade meine Lieblingsbeschäftigung, aber muss ja.

Einkauf

ELF

Abends gab es Leberkäse aus dem Ofen mit Spätzle und Spiegelei.Leberkäs

ZWÖLF

Zu guter Letzt habe ich noch ein paar fehlende Reihen an den Socken für K3 gestrickt. Die sind nun auch fertig und ich kann mir mal wieder selber welche stricken. In meinen Wanderschuhen kann in nämlich ausschließlich selbstgestrickte Socken tragen (vielleicht noch Skisocken, das muss ich demnächst mal probieren), weil die nirgendwo Nähte haben, die scheuern könnten.

Stricksocken

Das war also mein 12. März. Vielleicht nicht spektakulär, aber den Rest des Tages habe ich damit zugebracht, diesen Blogeintrag zu schreiben ... Danke, dass ihr zugeschaut habt, wie mein Tag war!

Und hier sind alle meine 12 von 12:

Flattr this

*Affliate-Link - Mit einem Klick könnt ihr unsere Arbeit unterstützen. Wir danken euch von Herzen Vielen herzlichen Dank!

 

# Link | Petra A. Bauer | Dieser Artikel erschien am Mittwoch, 12. März 2014 um 17:06 Uhr in Netzspielchen | 3743 Aufrufe | 0 Kommentare | Kommentare per RSS-Feed abonnieren
Tags: Zeckenzange, Zecken, wie war dein Tag, Was gehört in einen Wanderrucksack, Packliste, Notfallapotheke, Medikamente, Jodsalbe, Geocaching, Fotoprojekt, Blogstöckchen, Blogparade, Blasenpflaster, 12 von 12


12

KOMMENTIEREN

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

Persönliche Angaben speichern? (Die Daten werden in einem Cookie auf Deinem Rechner gespeichert.)


KARRIERE

Vereinbarkeit Familie & Beruf

Vereinbarkeit Familie & Beruf

Wie schaffen Mütter den Spagat zwischen Familie und Beruf? hier ...

Veranstaltungen & Konferenzen

Veranstaltungen & Konferenzen

Veranstaltungen und Kongresse, die für berufstätige Mütter von Interesse sein können. hier ...

FAMILIE

HOMESCHOOLING / SCHULE

HOMESCHOOLING / SCHULE

Alles rund ums Thema Schule und Schulkinder, Lehrer, Elternmitarbeit, Lernschwierigkeiten und Hausaufgaben. hier ...

Abends

Abends

Wir begleiten berufstätige Mütter durch die Nachmittags- und Abendstünden in Büro und Familie hier ...

LIFESTYLE

Selbermachen

Selbermachen

Selbermachen ist der neue Trend. Willkommen im DIY-Bereich von mama-im-job.de. hier ...

Gesundheit & Fitness

Gesundheit & Fitness

Alles rund um Sport und gesunde Ernährung für die ganze Familie hier ...

FREIZEIT

Ausflüge

Ausflüge

Familien-Ausflugstipps und was man bei Ausflügen mit Kindern bedenken sollte, auf mama-im-job.de hier ...

Basteln & Spielen

Basteln & Spielen

Basteln mit Kindern und Spielideen für Groß und Klein auf mama-im-job.de hier ...