Schnelle, weihnachtliche Tischdeko

Vor vielen Jahren, als wir noch keine Kinder hatten, suchten wir nach einem kleinen Mitbringsel für ein Adventskaffeekränzchen mit Freunden. Damals entstand die Idee für die Kekskrippe, die nicht nur im Freundeskreis gut ankam, sondern - z.B. mit Namen versehen - auch als weihnachtliche Tischdeko gut funktioniert. Das Beste: Es geht schnell und eure Kinder können gut mithelfen.

Kekskrippe als Tischdekoration oder weihnachtliches Mitbringsel.

Rezept / Anleitung

HelloFresh DE Die kleinen Kekskrippen bestehen aus nichts weiter als Butterkeksen (drei pro Krippe), zwei großen und einem kleinen Gummibärchen (Maria, Josef, Christgummibär *g*), Puderzucker, Wasser und Dekostreußeln.

Aus Puderzucker und Wasser Zuckerguss herstellen (besser ganz wenig Wasser nehmen, damit der Guss nicht zu flüssig wird) und als Kleber für die Dachkekse, Bärchenfamilie und Dekozeug benutzen. Mehr ist es gar nicht. Falls ihr euch trotz allem anschauen möchtet, wie es geht, habe ich hier ein Video für euch gemacht:

 
 
 
 

Und wer lieber richtige Lebkuchenhäuser bäckt, dem lege ich wärmstens diese Seite ans Herz:

Lebkuchenhaus selbst machen

Lebkuchenhaus selbermachen

Viel Spaß beim Basteln und Backen! Wir freuen uns über Fotos eurer Kreationen und stellen sie gerne hier vor.

 

# Link | Petra A. Bauer | Dieser Artikel erschien am Dienstag, 03. Dezember 2013 um 08:09 Uhr in FREIZEIT, Basteln & Spielen, Feste & Bräuche | 2286 Aufrufe | 0 Kommentare | Kommentare per RSS-Feed abonnieren
Tags: Weihnachtsdeko, weihnachtlich, Weihnachten, Tischdeko, Rezept, Mitbringsel, Krippe, Kekskrippe, Kekse, Butterkekse, Anleitung


03