Salzburg und Schwäbische Alb mit kindern

Die nächsten Ferien kommen bestimmt, und auch für Wochenendausflüge sind die beiden Bücher bestens geeignet, die wir euch heute vorstellen wollen: Schwäbische Alb mit Kindern und Salzburg, Seen & Berge mit Kindern, beide im Peter Meyer Verlag erschienen.

Schwäbische Alb mit Kindern. Salzburg, Seen & Berge mit Kindern. Ausflüge und Aktivitäten. Foto: Petra A. Bauer

Schwäbische Alb mit Kindern. Salzburg, Seen & Berge mit Kindern. Ausflüge und Aktivitäten.
Foto: Petra A. Bauer

Der Verlag hat mir die beiden Bücher freundlicherweise zur Verfügung gestellt und ich gestehe, dasss sie schon eine Weile im Büro liegen. Unter anderem, weil ich vergessen hatte, sie mit in den Schwedenurlaub zu nehmen, aber auch wegen der Rezensionsstapels, der sich im Laufe der Zeit angesammelt hat. Schließlich ist dieses Magazin ja nicht die einzige Online-Produktion, die ich betreibe ;-)

Schwäbische Alb mit Kindern. Salzburg, Seen & Berge mit Kindern. Ausflüge und Aktivitäten. Foto: Petra A. Bauer

Schwäbische Alb mit Kindern. Salzburg, Seen & Berge mit Kindern. Ausflüge und Aktivitäten.
Foto: Petra A. Bauer

Mein erster Eindruck: Die beiden Bände sind schön handlich. Sie passsen gut in die Hand- oder Rucksack-Außentasche, sind biegsam aus hochwertigem Papier und das Cover ist abwaschbar. So machen auch ein paar Regentropfen nichts aus. Die gezeichneten Tiere auf dem Cover signalisieren sofort, dass Kinder hier die Hauptsache sind.

KINDGERECHT

Aber da es letztlich auf den Inhalt ankommt, habe ich die Bücher natürlich auch aufgeschlagen und darin gestöbert. Blöderweise lebe ich weder in der Nähe der Schwäbischen Alb noch in Österrreich, so dass ich keine der Ausflugsziele und Aktiviäten ausprobieren konnte (unten habe ich alle 20 Bände aufgeführt und gesehen, dass Berlin und Umgebung auch dabei ist - das kommt auf meine Wunschliste). Dabei machen die wirklich Lust auf mehr und ich finde es sehr sympathisch, wenn über einen Radweg in Kirchheim unter Teck gesagt wird: "Diese Radstrecke ist selbst für Erwachsene machbar."

Iinnen tauchen neben aussagekräftigen Fotos auch die gezeichneten wieder Tierchen auf, so dass es Eltern und Kindern gemeinsam Spaß macht, sich das richtige Ausflugsziel oder die richtige Aktivität auszusuchen. Die Infos sind kurz und knackig, mitsamt Öffnungszeiten, Anschrift, Telefon, Eintrittspreisen und was die Location sonst noch erfordert.

Die Reiseführer sind kindgerecht gestaltet und bringen Infos auf den Punkt.

Die Reiseführer sind kindgerecht gestaltet und bringen Infos auf den Punkt.

Von Schwimmbädern über Höhlen, Naturlehrpfade, Museen, Hotels, Stadtführungen, Restauranttipps, bis hin zu sportlichen Aktivitäten wie Soccergolf, wurde nichts ausgelassen. Geeignet für alle, die in der jeweiligen Gegend wohnen oder eine Reise dorthin unternehmen. Bei schlechtem Wetter finden sich auch genügend Indooraktivitäten.

FAZIT

Wer in diesen Büchern nichts für sich und seine Kinder  findet, muss sich zur Strafe eben langweilen.

Da die 250 bzw knapp 300 Seiten starken handlichen Bände wirklich randvoll mit Freizeitinformationen sind, halte ich auch den Preis von 16,- Euro für absolut gerechtfertigt.

Alle bisher erschienenen Bände der Reihe:

* Affiliate


10