Schöne Herbstaktion: #halloherbst13

Wettermäßig hält der Herbst langsam Einzug, blättermäßig noch nicht so ganz. Wird schon noch. Muss auch, denn Juli vom heimatPOTTenzial hat den Startschuss für eine wunderbare Aktion gegeben, für die ihr euch einfach mal Zeit nehmen müsst, auch wenn ihr berufstätig seid. Und eure Kinder machen am besten gleich mit: #halloherbst13

Foto-Herbstaktion

Juli leidet an "akuter Herbsthysterie", und wenn ich dran denke, wie gerne Kinder durchs Herbstlaub rennen, in Pfützen platschen, Kastanientiere basteln, Drachen steigen lassen und runde Augen machen, wenn der Kürbis plötzlich ein Gesicht hat, dann bin ich mir sicher, dass der Herbst wirklich ein Grund ist, in freudige Hysterie auszubrechen.

Wir Großen haben vielleicht mehr Spaß an den Farben und einer Tasse heißem Tee, die wir gemütlich eingekuschelt auf dem Sofa oder dem Gartenstuhl trinken.

#halloherbst13

Wie auch immer - ob mit oder ohne Kind - alle Herbst-Dinge haben eine Sache gemeinsam: Ihr könnt über sie bloggen. Oder wunderfeine Fotos dazu schießen. Oder am besten gleich beides.

Und weil das zusammen mehr Spaß macht, hat Juli eben diese Aktion ins Leben gerufen. Neben dem Spaß gibt es auch ein Überraschungs-Herbst-Paket zu gewinnen. Immer schön alles mit #halloherbst13 taggen, damit sie eure Beiträge auch findet. Aber das ist alles ausführlich im #halloherbst13-Posting bei ihr erklärt.

Ich bin für die Fotos in diesem Beitrag schon mal durch unseren Garten gehopst, aber das ist mir alles noch zu unbunt. Wenn mehr Farbe ins Spiel kommt, streife ich mal über Stock und Stein und herbstliche Dinge werde ich wohl auch kochen. Aus dem Kastanienmännchenbastel-Alter sind meine Kinder leider raus ...

Auf jeden Fall werde ich hier Updates einstellen, mit Links zu meinen weiteren #halloherbst13-Beiträgen - just in case you want to know.

Verratet ihr mir in den Kommentaren, wenn ihr mitmacht? Ich würde mich nämlich freuen, euch dazu angestiftet zu haben.

Ganz abgesehen von dieser Aktion, ist Julis Blog übrigens sehr unterhaltsam, auch für Nicht-Ruhrpottler. Wenn ich mal miese Laune habe (nicht, dass das allzu oft vorkäme), muss ich nur eins von Julis Postings lesen, die Fotos anschauen, und bin wieder gut drauf.

Dit kann ooch nich jeder.

Mein #halloherbst13:

(Wird laufend upgedated, also schaut öfter mal vorbei. Letztes Update: 16.9.2013)

Füße mit Wildem Wein auf Rindenmulch. Autumn Feet. #halloherbst13

12. September 2013 // Autumn Feet // Instagram

Kartoffelsuppenwetter. #halloherbst13

12. September 2013 // Kartoffelsuppenwetter // Instagram

Wenn der Wilde Wein den vergessenen Kinderschlitten erobert, dann ist wohl Schlittenherbst ... #halloherbst13

13. September 2013 // Schlittenherbst// Instagram

Schinken-Röstzwiebel-Brot im Ofen

16. September 2013 // Schinken-Zwiebel-Brot backen // Instagram

# Link | Petra A. Bauer | Dieser Artikel erschien am Donnerstag, 12. September 2013 um 13:11 Uhr in FREIZEIT, Basteln & Spielen, Feste & Bräuche, Garten | 9997 Aufrufe | 2 Kommentare | Kommentare per RSS-Feed abonnieren
Tags: Juli Pott, Herbsthysterie, Herbst, heimatPOTTenzial, Fotos, fotografieren, Blogpostings, bloggen, #halloherbst13


12