Archiv

Ich möchte mich für den mama-im-job.de Newsletter anmelden. Im EVERLOVELETTER gibt es Tipps zu Evernote, Evernote Template Freebies, Infos zu Business und Familie, sowie zu kreativen Projekten.

Folgt mir auf Instagram: @babytoertchenliebe
Mein Account rund ums Babymädchen, Stricken, Häkeln & Nähen

WORKING MOM NEWS - Der Podcast für berufstätige Mütter

Stylebook BlogStars

BRIGITTE MOM BLOGS

~~~

Unterstützer:

Abendkleider günstig

Ratschläge rund um Familie, Haushalt und Partnerschaft

Kleider bei Bridesire.de

12 von 12 im September

Zufällig habe ich heute mal wieder daran gedacht, dass der 12. ist, bzw. habe es auf Instagram bemerkt. Und so mache ich wieder mal bei der Aktion 12 von 12 von Draußen nur Kännchen mit.

Ich mach mit beim 12 von 12 Fotoprojekt!

1 - VIDEOSCHNITT

Video schneiden für den Rasenmäher-Roboter-Produkttest

Meine Hauptaufgabe für diesen Tag war die Produktrezension für einen Rasenmäher-Roboter, den ich ja immerhin im Video für mein Gartenmagazin schon mal ausgepackt hatte. Zur Rezension gehört ein weiteres Video, das ich noch fertig schneiden und hochladen muss. Wenn ich so weit bin, lasse ich es euch wissen. Das Foto habe ich gemacht, weil in der Biz Women Rock Connnect!-Gruppe auf Facebook heute Selfie-Day ist und wir zeigen konnten, was wir so machen.

Aber eigentlich fing der Tag mit dem nächsten Foto an. Ich wollte euch nur nicht sofort erschrecken:

2 - DER TAG FING GUT AN ...

Der Tag fing gut an ... mit einem Geschirrspülerangriff.

Unsere Küche ist gerade mal ein Jahr alt und hatte schon diverse Macken. Eine Tür brach ab (Sollbruchstelle), schon beim Einbau wude eine große Schramme produziert (neben anderem Blödsinn) und ALLE vier LEDs der Dunstabzugshaube sind inzwischen aussgefallen (und ich weiß nicht, wie ich die da rausgefummelt kriege, hatte noch kein Glück). Dafür war die Küche wenigstens sauteuer.

Und heute also der Geschirrspüler. Normalerweise wird die schwere Klappe - wie auch immer - abgebremst, aber als ich den Spüler öffnete, krachte die Klappe einfach ungebremst herunter. Und weil ich schräg davor stand, rammte sich die Kante in mein Bein. Obwohl ich sofort Arnica-Globuli genommen habe (und die helfen sonst IMMER!), sah mein Bein nach ein paar Stunden sehr bunt aus.  Kind 4 hat freundlicherweise diesen Zettel angeklebt, damit es niemandem mehr passiert.

3 - FLUPIS FLIPPEN AUS

Wir hatten neulich Falu Rödfärg bestellt, weil unser Gartenhaus dringend fertig gestrichen werden muss, und natürlich in Schwedenrot und Weiß. In den Kartons waren so genannte "Flupis" als Verpackungsmaterial. Die Dinger sehen aus, wie pappfarbene Erdnussflips und sind tatsächlich aus aufgeschäumtem Papier. Man kann sie sogar kompostieren! Das weiß ich natürlich nur, weil ein kleiner Zettel dabei lag, auf dem das stand.

Ich finde das ziemlich genial, wollte aber den Karton loswerden und die Flupis in einen gelben Sack schütten, um sie bis zum nächsten Verpackungseinsatz aufzubewahren. Hat hervorragend funktioniert, wie ihr seht. Mindestens die Hälfte ist auf dem Boden gefallen, und das Einsammeln war einzeln echt zu fieselig.

Aufgeschäumte Papier-Flips ("Flupis")

4 - RAUS AUS DEM HAUS

Da ich im Haus heute kein Gück hatte, dachte ich, ich geh mal raus. Ich bin ja mehr so der Auto-Typ. hab es immer irgendwie eilig und mein neues Fahrrad bekomme ich voraussichtlich erst morgen. Das alte fährt zwwar, aber es ist schon ein bisschen mühsam, denn es ist inzwischen 63 Jahre alt ;-) Außerdem mache ich mit dem Rad lieber Ausflüge als Erledigungen. Kurzum, ich dachte, ein wenig Bewegung täte mir mal gut, und so ging ich zu Fuß zur Poststelle:

Ich gehe zur Post.

5 - BERLIN IST SCHÖN

Zugegeben, ich wohne am Stadtrand. Aber trotzdem würde man keine Holzstapel in Berlin erwarten. Und dass ich die Ästhetik von Holzstapeln liebe, wissen zumindest die Leser bei bauerngartenfee.de.

Leider hatte ich nur das inzwischen leicht überforderte iPhone mit. 4. Nicht 6 ;-)

Holzstapel in der Großstadt

6 - STADTGRÜN

Der Stapel war kurz hinterm Zaun an einer recht befahrenen Straße. Die zur Poststelle halt. Und ein paar Häuser weiter, dort, wo es Weihnachten immer wie kurz vor Las Vegas aussieht, wachsen wunderbare Studentenblumen, aka Tagetes.

Hübscher Garten an unserer Hauptstraße. Leider Unscharf, öhem.

7 - MOLLIE MAKES

Da die Poststelle auch gleichzeiitig der - relativ gut sortierte - Zeitungsladen ist, musste ich leider mal ein bisschen stöbern und habe die Herbstausgabe von MOLLIE MAKES mitgenommen. Da bei mir im Schwedenurlaub auch die Stricksaison begonnen hat, passt das gerade ganz gut :-) Der Loop ist toll!

MOLLIE MAKES - Herbstausgabe

8 - KARTOFFELN

Da ich während der Bearbeitung dieses Beitrags am Ende dauernd geschrieben hatte: "Und jetzt muss ich dringend mal Kartoffeln schälen - geht gleich weiter!", will ich euch nun das Ergebnis zeigen ;-)

Kartoffeln aufsetzen.

Da das hier alles ziemlich lange dauert, sind diese Kartoffeln allerdings mitsamt Spargel, Schnitzel und Sauce Hollandaise längst verspeist.

9 - MONSIEUR KATZ

Während ich kochte, hypnotisierte Monsieur Katz die Tür. vermutlich hoffte er, etwas vom Essen abzubekommen. Wobei - diese Katze steht besonders auf Frühlingsquark (!) und den hatten wir nun nicht dabei.

Monsieur Katz

10 - GLÜCKLICHES KIND

Kind 2 hat sich ja am Mittwoch schon ein Loch in den Bauch (und mir ins Ohr) gefreut, als ich sie anrief, um ihr zu sagen, dass das mit der Traumwohnung geklappt hat, in die sie mit einer Freundin einziehen möchte. Ich sag nur: renovierter Altbau, hohe Decken, Balkon, Gartennnutzung ... Aber heute kam der Mietvertrag per Mail und die Maklerin hat nochmal versichert, dass die Wohnung für die Mädels reserviert ist und sie jetzt bedenkenlos ihre dunklen Presslufthammer-Zimmer im Studentenwohnheim kündigen können. Müssen sie auch, denn in drei Wochen sind sie Wohnungsmieterinnen!

Mietvertrag

11 - IGELBESUCH

Kind 4 hat mir eben ähnlich in die Ohren gequietscht, wie Kind 2 bei der Wohnungsnachricht, denn sie hat den Igel gesehen, der sich neulich schon über das Futter von Monsieur Katz hergemacht hat - und jetzt eben wieder. Sie hat den verdacht, dass der stattliche Igel unter unserer Terrassentreppe wohnt und ist beim Gedanken an möglichen Igelnachwuchs komplett ausgeflippt :-) Weil ich den armen Igel nicht schon wieder blitzdingsen wollte, liefere ich an dieser Stelle das Igelfoto von neulich:

Igel frisst Katzenfutter

Dieser Stachelgeselle ist somit auch Mitglied der Aktion #halloherbst14 von der reizenden Juli Pott.

So! Und nun fahre ich eiligst zum Flughafen, denn in 20 Minuten landet mein Liebster und möchte in sein verdientes Wochenende starten. Da will ich ihn nicht warten lassen. Und ein letztes Foto für euch, fällt dabbei sicher auch noch ab.

Das Flughafenfoto aus dem fahrenden Auto ist nüscht geworden, weil es zu dunkel war. Dabei wollte ich den Tegel-Schriftzug fotografieren, aber den müsst ihr euch jetzt vorstellen ;-)

Vielen Dank fürs Fotos Anschauen. Ich hoffe, ihr hattet ein bisschen Spaß. Und natürlich freue ich mich immer über Feedback :-)

 

# Link | Petra A. Bauer | Dieser Artikel erschien am Freitag, 12. September 2014 um 17:37 Uhr in Netzspielchen, Persönlich | 14973 Aufrufe | 0 Kommentare | Kommentare per RSS-Feed abonnieren
Tags: September, Mein Tag in 12 Bildern, Fotoprojekt, 12 von 12


12

KOMMENTIEREN

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

Persönliche Angaben speichern? (Die Daten werden in einem Cookie auf Deinem Rechner gespeichert.)


KARRIERE

Arbeitsplatz

Arbeitsplatz

Alles rund um den Arbeitstag von berufstätigen Müttern. hier ...

Powertipps Karriere

Powertipps Karriere

Tipps und Tricks rund um die berufliche Laufbahn, kurz auf den Punkt gebracht. hier ...

FAMILIE

Morgens

Morgens

Wir begleiten berufstätige Mütter durch das morgendliche Chaos vor Arbeitsbeginn. hier ...

Mütter

Mütter hier ...

LIFESTYLE

WERBUNG

Werbung hier ...

I LOVE BERLIN

I LOVE BERLIN

Familienfreundliche Orte und Working Moms in Berlin, die ihr einfach kennen (lernen) solltet. hier ...

FREIZEIT

Ausflüge

Ausflüge

Familien-Ausflugstipps und was man bei Ausflügen mit Kindern bedenken sollte, auf mama-im-job.de hier ...

Garten

Garten

Gärten für Kinder, gärtnern mit Kindern. Mama-im-job.de zeigt, worauf es ankommt und gibt jede Menge Tipps. hier ...