Verspäteter Merry Christmas Hat

Hallo, ihr Lieben, heute gibt's das erste Posting vom nagelneuen Rechner! Gestern geklickt - heute schon da :-) Ich möchte euch mein zweites finished objekt für 2017 vorstellen: Den Merry Christmas Hat fürs Babytörtchen.

Der Merry Christmas Hat fürs Babytörtchen

Was den Rechner angeht: Yeah, I'm back! Mein Acer Notebook war zwar erst von 2014, aber von Anfang an ein Montagsgerät, das sich letztlich mit einem Festplattencrash verabschiedete. Vorher hatte er sich bis zu drei Stunden bitten lassen die Arbeit aufzunehmen, und dass das kein Zustand war, muss ich wohl nicht erwähnen.

Auf Bloggen hatte ich so natürlich auch keine Lust, wenn man mal von dem ganzen Trouble absieht, den wir hier mit unserem "Rechts"system haben, und der fast unsere ganze Energie abzieht und Konzentration auf Blogthemen erschwert. Ich kann schlecht übers Bloggen nachdenken, wenn ein Gewaltverbrecher Kopfstreichler bekommt und Menschen, die sich nie etwas zuschulde kommen ließen, mit Gefängnis gedroht werden, wenn sie beim Kopfstreicheln nicht mitmachen ...

STRICKMÜTZCHEN

Aber ich wollte euch ja von der Mütze erzählen, die nach den Fairislesocken das zweite fertige Strickstück für 2017 waren.

~ ~ Hier könnt ihr meinen kostenlosen Newsletter abonnieren ~ ~​

Ich hatte die Mütze auf Instagram gesehen und fand sie sofort total entzückend. Allerdings dachte ich, sie sähe zu weihnachtlich aus, um sie nach Weihnachten noch (für mich) zu stricken. Aber als das Babytörtchen und ihre Mama die Mütze sahen, waren beide begeistert und die Kleine sollte sie auch genau in dieser Farbkombination bekommen. Also nix da Mütze für mich ;-)

MODIFIZIERTE GRÖSSE

Mir bereitete lediglich Kopfzerbrechen, wie ich das Muster auf Babykopfgröße umformatieren sollte. Aber dann hatte ich eine andere Idee, als einen Mustersatz wegzulassen:

Die Originalanleitung ist für eine Erwachsenenmütze und sieht etwas dickere Wolle vor, die mit Nadelstärke 4 verstrickt wird. Da habe ich einfach vierfädige Sockenwolle genommen und mit Nadelstärke 3 gestrickt. Ich bin ja kein Maschenproben-Fan und so ist das immer ein bisschen Try and Error. Aber was soll ich sagen? Die Mütze passt der Kleinen wie angegossen!

Babytörtchen mit Merry Christmas Hat

Und von vorne (was ich euch nicht zeigen kann, sicher ist sicher) sieht sie so liebfrech aus wie Kevin McAllister aus Kevin allein zu Haus. So entzückend, wie der kleine Pony aus der Mütze schaut <3

Die Anleitung zum Merry Christmas Hat findet ihr übrigens bei  Knitting for Breakfast auf Ravelry.

Die Mütze strickt sich wirklich gut und ich mache mir sicher auch noch eine. Allerdings hatte sich Kind 3 noch vorgedrängelt, doch dazu mehr im nächsten Posting.

Bis dahin ganz liebe Grüße von

Petra A. Bauer

# Link | Petra A. Bauer | Dieser Artikel erschien am Donnerstag, 09. Februar 2017 um 21:15 Uhr in LIFESTYLE, KREATIVBUERO, Selbermachen | 1698 Aufrufe | 0 Kommentare | Kommentare per RSS-Feed abonnieren
Tags: Strickmütze, stricken, selbstgestrickt, nevernotknitting, Merry Christmas Hat, Kindermütze, Babymütze


09