Frauen zeigen Vielfalt - Unternehmerinnentag im Siegerland

Siegerländer Frauen zeigen Vielfalt - Unter diesem Motto steht der Unternehmerinnentag am 12. und 13. Oktober in Kreuztal bei Siegen. Vorträge und Workshops rund um Selbständigkeit bestimmen das Wochenende. Doch auch und gerade das Netzwerken mit anderen Unternehmerinnen ist ein wichtiger Grund, weshalb ihr euch diesen Kongress nicht entgehen lassen solltet. Außerdem könnt ihr eure Unternehmen und Dienstleistungen präsentieren. Eine Publikumsmesse, wie in den vergangenen beiden Jahren, wird es jedoch nicht. Nach den Gründen für die Änderung des Konzepts hat mama-im-job.de Angela Gaida befragt, die Marketingfachfrau der VIELFALT.

Frauen zeigen Vielfalt - Der Unternehmerinnentag im Siegerland 2013

mama im job: Liebe Angela, auf der VIELFALT-Webseite habt ihr geschrieben: "Es gibt mindestens trölf gute Gründe, warum wir dieses Jahr dieses Format ausprobieren wollen. " Trölf würden wohl diesen Beitrag sprengen, aber verrätst du mir vielleicht zwei oder drei davon?

Angela Gaida: Natürlich! Einer der wesentlichen Gründe dafür: Nicht alle Unternehmerinnen profitieren gleichermaßen von einer öffentlichen Messe. Für Frauen, die Leckeres oder Schönes oder Nützliches verkaufen, ist eine Messe ideal. Auch für Heilpraktikerinnen, Friseurinnen, Stilberaterinnen und ähnliche Branchen, die sich an Privatpersonen richten.

Aber wir haben uns die Vielfalt auf die Fahnen geschrieben, haben also auch viele Unternehmensberaterinnen, Coaches oder Designerinnen im Netzwerk. Und deren Zielgruppe ist nicht die breite Öffentlichkeit, sondern das sind andere Unternehmerinnen und Unternehmer. Diese Sparten profitieren viel mehr vom Miteinander, vom Austausch, von den Projekten, die untereinander zustande kommen. Auf einer Messe klappt das höchstens noch mit der Standnachbarin. Ein Kongress dagegen, mit Vorträgen und Netzwerkmöglichkeit, ohne am eigenen Stand „kleben“ zu müssen, bietet genau dafür den nötigen Raum.

Meinst du nicht, dass davon dann tatsächlich eher die Dienstleisterinnen profitieren, die dieses B2B-Netzwerken ohnehin öfter im Kleinen praktizieren?

Natürlich können davon genauso auch diejenigen profitieren, die Schönes und Leckeres verkaufen ;-) Ich habe nur leider manchmal den Eindruck, dass sie es nicht sehen, den Wert des Netzwerkens für sich nicht erkennen. Das finde ich persönlich sehr schade.

Das ist es auch. Möglicherweise steckt die alte Unternehmenskultur noch zu sehr in den Köpfen, die ja eher vom Konkurrenzdenken als vom Miteinander bestimmt war. Schön, dass ihr mithelft, die Sichtweise zu ändern, und vielleicht liest die eine oder andere Unternehmerin hier mit und entscheidet sich dafür, noch kurzfristig teilzunehmen. Sie muss doch nicht aus dem Siegerland kommen, oder?

Das ist der zweite Grund, der mir sehr wichtig ist. Für eine Unternehmerin aus Frankfurt oder Dortmund oder noch weiter weg macht es wenig Sinn, auf einer regionalen Unternehmerinnenmesse auszustellen. Dadurch hat die Messe naturgemäß einen sehr regionalen Fokus, den ein Kongress nicht hat. Ein Vortrag über die Tücken von Facebook oder aktuelle Informationen zu Fördermitteln für junge Unternehmen – die sind für alle interessant, egal woher. So haben die Frauen aus unserem Netzwerk die Chance, sich auch überregional zu vernetzen.

Das waren in der Tat zwei überzeugende Gründe gegen eine Messe. Hast du noch einen?

Messestände brauchen ganz schön viel Platz. Und irgendwann ist die Halle voll. Letztes Jahr hat der Platz gerade so ausgereicht – wir hätten nicht einen einzigen Stand mehr unterbringen können. Die Nachfrage steigt aber. Auch in diesem Jahr sind wieder neue Namen auf der Anmeldeliste, die jetzt erst vom Projekt erfahren haben.

Mit dem Kongressformat haben wir die Möglichkeit, sehr viel mehr Unternehmerinnen auf einem Fleck zusammenzubringen, als das bei der Messe möglich gewesen wäre. Trotzdem möchten wir 2014 wieder eine Messe machen, so dass die beiden Formate sich jährlich abwechseln. So können wir alle Wünsche erfüllen

Und wer den Rest er trölf Gründe wissen möchte, kommt am besten am 12./13. Oktober 2013 nach Kreuztal zum Unternehmerinnentag, und schaut sich das Ganze selbst an :-)

Wird gemacht! Danke für das Interview, liebe Angela. Ich hoffe, dass jetzt ganz viele Frauen neugierig geworden sind und sich noch bis zum 1. Oktober 2013 für die VIELFALT anmelden.

Übrigens: Für Kinderbetreuung ist gesorgt - die könnt ihr mitbuchen. Also gibt es keine Ausreden. Auf ins Siegerland, das Siegen lernen!

# Link | Petra A. Bauer | Dieser Artikel erschien am Freitag, 13. September 2013 um 08:18 Uhr in KARRIERE, Veranstaltungen & Konferenzen | 1759 Aufrufe | 0 Kommentare | Kommentare per RSS-Feed abonnieren
Tags: Vielfalt, Unternehmerinnen, Tagung, Siegerland, Siegen, NRW, Nordrhein-Westfalen, Netzwerken, Networking, Kreuztal, Kongress, Dienstleisterinnen, Business, B2B


13